*
Menu
H O M E H O M E
Aktuelles Aktuelles
Auszeichnungen Auszeichnungen
Weine Weine
Schilcher Schilcher
Weißwein Weißwein
Schilcher Sekt Schilcher Sekt
Preisliste Preisliste
Buschenschank Buschenschank
Über uns Über uns
Über uns Über uns
Weingarten Weingarten
Weinkeller Weinkeller
Fotogalerie Fotogalerie
Gästebuch Gästebuch
Kontakt Kontakt
Adresse Adresse
Lageplan Lageplan

Aktuelles
 

Liebe Kunden!

Der Jahrgang 2017 steht vor der Türe - bereits bei uns erhältlich ist der Schilcher CLASSIC!
Die weiteren Weine folgen in Kürze:

  • Schilcher Exclusiv - 10.November
  • Schilcher Rustical - 10.November
  • Klevner - 10.November
  • Schilcher Tradition - Mitte Jänner
  • Sommerschilcher - Mai
  • Sauvignon Blanc - Mitte März

...wir freuen uns auf Ihr Kommen am Weingut Trapl !!


                                     

            

NEU! NEU! NEU! NEU! NEU!
Wir sind jetzt auch auf Facebook!!!

"Gefällt mir"  - drücken und immer das Neueste über den Trapl-Hof, Schilcher & die Weststeiermark erfahren!!


Präsentationen im Jahr 2017
 

Weinpräsentation in München 11.und 12. März
Schilchertage in Stainz 11. bis 13. August

                    

  
                 


 

           

                                


Jahrgang 2014 - Die Beschreibung folgt demnächst !!

für mich gehört das Jahr 2014 zu den schwierigeren steirischen Weinjahren.

Die Hauptblüte fiel heuer zum Glück  bereits in die erste Hitzewelle Anfang Juni und nach 3 herrlichen Tagen war die Blüte zu 90% abgeschlossen und das darauffolgende Schlechtwetter konnte den Trauben nichts anhaben und ließ uns im wahrsten Sinne des Wortes "kalt".  Und dann kam der Sommer mit noch nie dagewesenen tropischen Temperaturen!

Zuerst freuten wir uns noch über die heißen Temperaturen, aber als es immer heißer und heißer wurde und der  ersehnte Regen ausblieb wurden unsere Gesichter genau so lang wie die tropischen Nächte!

 Wenigstens  blieben die so gefürchteten Unwetter  aus. Aber 8 Wochen ohne nennenswerten Niederschlag gehen auch an einem Weinstock nicht spurlos vorrüber!  Die Beerenhaut wurde auf Grund der extrem heißen Temperaturen viel dicker als üblich - dadurch wird auch der Saftanteil geringer.    Wer die Trauben zu sehr freigestellt hatte, mußte mit Sonnenbrand und damit erhöhter Gerbstoffbelastung rechnen. 

Und dann kam der Sche...Herbst  mit den Niederschlägen, die im Sommer ausblieben.

Die Wetterlage war so instabil daß auch die Wettervorhersage wie ein Lotteriespiel war!

Länger als 2 Tage hielt keine Prognose.

So mancher Weinbauer verzweifelte fast bei der Weinlese und als diese trotz widrigster Umstände vorrüber war, wurde es wieder - wie zum Hohn - 3 Wochen lang herrlich warm und schön - leider zu spät.

Aber der neue Jahrgang entschädigt uns mit seiner

besonderen Stilistik und exotischen Duftnuancen.

     

Trapl Schilcher beim Steirischen Bauernbundball 2014

Hätten Sie's gewußt ?

Mit 16.000 Gästen ist der Steirische Bauernbundball der größte Trachtenball E U R O P A S !!

Dieser Mega - Event wirft bereits jetzt seine Schatten voraus.

Am 4.Okt.2013 erntete mein bewährtes Leseteam - unter tatkräftiger Mithilfe von Eva - Maria Lipp Vizebgm. in Leoben, Bauernbunddirektor Franz Tonner und Weinbaudirektor Ing. Werner Luttenberger, dem Stainzer Bürgermeister Walter Eichmann und der Schilchermaler Rudolf Th. Spari, seines Zeichens Gründungspräsident vom Kiwanisclub Schilcherheimat Stainz - im Stainzer Schloßweingarten einen Schilcher, um daraus eine Sonderedition des Kiwanis - Schilchers für den 65.Steirischen Bauernbundball zu keltern. Herzlichen Dank allen Helfern!!

Neue Qualitätsmaßstäbe durch altbewährte Tradition und innovative Technik

Die im wahrsten Sinne ausgezeichneten Erfolge (Landessieger 2004 etc.) mit der automatischen Weinpresse veranlassen uns, nun auch den Schilcher-Rustical mit diesem innovativen und äußerst schonendem Verfahren zu keltern. Beim langsamen Anheben des Maischetanks fließt die Temperatur-gesteuerte Maische durch das Eigengewicht ohne Pumpvorgang und die damit verbundenen Verletzungen in die Weinpresse. Beim mehrstufigen Pressverfahren wird nur ein "Maximal"-Druck von 1,5 bar erreicht. Auf diese ebenso moderne wie schonende Weise erzeugen wir hochqualitative Weine, zu welchen uns die Tradition unseres Hauses und die Ansprüche unserer Kunden verpflichten.

Weingarten Schloss Stainz gepachtet

Stainzer Schilcher Tradition
Seit dem Frühjahr 2004 wird der Weingarten am Südhang des Schlosses Stainz von den zwei Traditionsbetrieben, Voltl und Trapl bewirtschaftet. Damit ist es den zwei erfolgreichen Schilcherbauern nach der
Kreation des gemeinsamen Schilcher TRADITION gelungen, ein weiteres kultur- und weinge-schichtliches Erbe der Weststeiermark anzutreten.

Das ehemalige Augustiner-Chorherrenstift und nachmalige Schloss Stainz wurde 1840 von Erzherzog Johann von Österreich, dem steirischen Prinzen, um 250.000 Gulden erworben. Zehn Jahre später wurde Erzherzog Johann erster frei gewählter Bürgermeister von Stainz. Er war ein großer Förderer des Schilchers: Mit Hilfe seines Verwalters Anton Neuhold errichtete Erzherzog Johann die erste Schilcherrebenschule der Weststeiermark. Außerdem ließ er über acht Joch Weingärten mit dem Wildbacher ansetzen und sorgte so dafür, dass die Schilcherkultur rund um Stainz in der Mitte des 19. Jahrhunderts ihren ersten Höhepunkt erreichte. Im Zentrum all dieser Bemühungen stand natürlich der Weingarten des Schlosses Stainz. Dieser lag nicht nur dem erzherzöglichen Bürgermeister von Stainz in jeder Hinsicht nahe, sondern prägte mit seinem fürstlichen Erscheinungsbild auch das neue Selbstbewusstsein und Selbstverständnis der damals noch weithin unbekannten Schilcherregion.

Für die zwei traditionsbewussten Winzer, Voltl und Trapl ist der Weingarten des Schlosses Stainz nicht bloß ein Weingarten: Er ist gleicher-maßen Ausgangspunkt wie Herzstück der Erfolgsstory des Schilchers. Mit der Bewirt-schaftung des geschichtsträchtigen Weingartens setzen die zwei ein weiteres Zeichen dafür, dass es in unserer schnelllebigen Zeit nicht nur notwendig ist zu wissen, wohin man will, sondern auch woher man kommt.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail